Aktien von Burggraben Firmen als sicheres Investment?

Aktien von Burggraben Firmen als sicheres Investment?

Was sind Burggraben Unternehmen?
In meinem letzten Blogeintrag bin ich auf Skaleneffekte eingegangen und wie sich daraus „Burggraben“ Firmen entwickelt haben. 
Burggraben Firmen sind Unternehmen, die so eine starke Marktstellung eingenommen haben, dass sie kaum mehr einzunehmen ist. Die Markstellung ist bildlich von einem Burggraben umgeben.*
Jeder kennt mit Sicherheit mindestens ein Burgraben Unternehmen. Sei es die Firma Alphabet mit ihrer Suchmaschine Google oder, zumindest in Europa, SAP mit seiner Business-Software und dem Lizenz-Konzept. 

Immer und unumstößlich sicher?
Doch sei jeder Investor gewarnt. Das Monopol eines jeden Burgraben Unternehmens ist in einem immer dynamischeren Marktumfeld nicht mehr vor Umbrüchen geschützt.
Letzte Beispiele dürften erst die Einbrüche im Ölsektor und in der klassischen Automobilindustrie gewesen sein.
Große Unternehmen wie Exxon Mobil und BMW haben herbe Kursverluste erlitten. Gründe hierfür sind die Corona Pandemie, aber mit Sicherheit auch die immer stärkere, in den Markt drückende, Technologie der Batterien und Elektroautos. Mit dieser kann hier ein ganzer Sektor obsolet werden. 
 Weitere prominente Beispiele dürften Facebook (Marktanteile an TikTok verloren) und IBM (Früher IT-Giganten, heute nur noch im Schatten von Apple, Microsoft, Alphabet und Co.) sein.** 

Fazit
Aufgrund des sich schnell wandelnden Umfeldes ist daher bei der Auswahl von Investment Vorsicht geboten. Kein Geschäftskonzept ist heute mehr vor schnellen Umbrüchen gefreit. Bedenke das bei Deinen Entscheidungen.

Schreibe einen Kommentar